Warning: Array to string conversion in /homepages/22/d818328208/htdocs/clickandbuilds/MichaelGuthmann/wp-content/plugins/selfhost-google-fonts/inc/process.php on line 416

Selbstauslöser an seine Bedürfnisse anpassen

In OM-D Kameras gibt es voreingestellte Selbstauslöser von 2 oder 12 sek. Für die meisten Anwendungen ist das ausreichend, aber es gibt Situationen bei denen du nicht nur ein Bild machen möchtest. Vielmehr willst du die Verzögerung individuell selbst bestimmen. Hierzu gibt es in OM-D Kameras die Möglichkeit das Verhalten des Selbstauslösers selbst zu definieren.

Screenshot des Super Control Panels nach dem Drücken der OK Taste

1 die “OK” Taste drücken um in das Super Control Panel zu aktivieren. Wähle bei den Auslöseart den Selbstauslöser (Selbstauslösersymbold mit dem C für customise)

Screenshot vom Interface zum Einstellen des Selbstauslösers

2 Noch einmal die “OK” Taste drücken um den Selbstauslöser individualisieren zu können.

Parameter für den Selbstauslöser

3 Um die Einstellungen ändern zu können die “Info” Taste drücken.

Ansicht Rückseite E-M1 Mark III mit hervorgehobener OK Taste

4 Mit den links / rechts Cursor Tasten kannst Du die Parameter, die geändert werden sollen, auswählen. Mit den hoch / runter Tasten kannst Du die Parameter an deine Bedürfnisse anpassen.

Folgende Parameter kannst du anpassen:
1. Verzögerung bis zum ersten Bild.
2. Anzahl der Bilder.
3. Verzögerung zwischen den einzelnen Bilder.
4. Ob die Kamera zwischen den Bildern fokussieren soll oder nicht.